Latex - ein Naturprodukt

Ernte

nach 15 Jahren Wachstum kann der angepflanzte Gummibaum, der havea brasiliensis aus der Familie der Wolfsmilchgewächsen, seinen besonderen Pflanzensaft abgeben. Der Saft wird Kautschuck oder auch Latex genannt.
Durch das Anritzen der Baumrinde wird der Kautschuck tröpfchenweise in kleinen Behältnissen gesammelt.
Durch die enorme Aufnahme von CO2 der abertausenden Gummibäume einer Kautschukplantage, hat Naturlatex eine positive Klimabilanz.


Herstellung

Unser Natutlatex wird in einem Werk in Sri Lanka, also vor Ort, wo der Rohstoff wächst, nach dem Dunlop-Verfahren hergestellt. Diese Herstellung ist das meistangewandte Verfahren zur Produktion von Naturlatex, da es ohne petrochemische Zusätze und toxische Emissionen während des Herstellungsprozesses auskommt. Ein umweltschonendes Verfahren.


Vulkanisation

Kautschuck wird aufgeschäumt und mit Mineralien Schwefel, Kreide und Zinkoxid gemischt. Der Anteil der Mineralien macht etwa 4 – 6 % aus. 95%
des Latexschaums ist reiner Kautschucksaft.
Der Kautschuckschaum kommt in eine passgenaue Wanne mit Stiften, die für die Luftzirkulationslöcher sorgen. Jede Matratzengröße hat eine eigene Wanne.
Dann wird der flüssige Latexschaum im Ofen bei ca. 110°C zu festem Latexschaum gebacken. Dies nennt man Vulkanisieren.


Waschen

Danach wird der Naturlatex-Matratzenbloch gewaschen. Das Waschen entfernt die Aschereste des Vulkanisierens.


Trocknung

Der gewaschene Naturlatex wird danach an der Luft getrocknet.

Qualitäts-Check

Alle Naturlatex-Matratzen und -Kissen werden einem technischen Qualitätstest unterzogen. Dieser prüft die Density und homogene Verarbeitung.
Die Density (Elastizität) wird in Dichte gemessen.  Von weich 70 kg/m³ bis fest 90 kg/m³ reicht das Herstellungsspektrum.
Unsere BELAWOL-Matratze hat eine weichere  75 kg/m³ Seite und eine festere 85 kg/m³ Seite.
Wie bei jedem Naturprodukt sind kleinste Schwankungen möglich.
Desweiteren wird jeder Latexblock per Hand und Auge geprüft, auf Fehler oder Unregelmäßigkeiten, sodass das Produkt fehlerfrei die Herstellung verläßt.


Zuschnitt, Verpackung und Versand

Zum Schluß des Herstellungsprozess werden Sondermaße zugeschnitten, das Naturlatex verpackt und in Container verschickt.








Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.